§ 1 Lieferung, Versand, Gefahrenübergang

Die Lieferung erfolgt zu den jeweils angegebenen Versandkosten. Ist der Kunde Unternehmer, so gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf diesen über, sobald die Ware von uns an den Logistikpartner übergeben wurde.

§ 2 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 3 Dienstleistungen

3.1 Datenrettung

Bei der Datenrettung handelt es sich um eine Dienstleitung, bei welcher versucht wird, Dateien in gelöschten Datentabellen (MFT-Analyse) auf der Festplatte wiederzufinden oder diese mit einer sektorbasierten Analyse aufzuspüren und zu rekonstruieren. Wir nutzen entsprechend leistungsstarke Software, welche eine sehr hohe Erfolgsquote verspricht. Bei dieser Dienstleistung können wir im Vorfeld keine Garantie auf die Wiederherstellung der gelöschten Daten geben. Die Kosten für eine Datenrettung sind mit Fokus auf den Zeitaufwand für die Datenträger-Analyse ausgelegt.

§ 4 Gewährleistung

1. Es gilt das allgemein gültige deutsche Gewährleistungsrecht. Ergänzend dazu:

2. Die Dauer der Gewährleistung für Neuware beträgt 1 Jahr für Unternehmern und 2 Jahre für Privatkunden. Die Dauer der Gewährleistung beträgt 1/2 Jahr (6 Monate) für Gebrauchtware, wenn der Kunde Verbraucher ist. Die Gewährleistung für gebrauchte Ware ist ausgeschlossen, wenn der Kunde Unternehmer ist. Die Gewährleistung beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden. §478BGB bleibt unberührt.

3. Im Falle eines Mangels gelten die gesetzlichen Ansprüche aus Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Neulieferung). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie darüber hinaus das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder des Rücktritts sowie Anspruch auf Schadensersatz und Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen, wenn wir den Schaden als Verkäufer zu vertreten haben. Die Nacherfüllung kann unsererseits verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.

§ 5 Garantie

Bei Hardware und Software gilt die Garantie des jeweiligen Herstellers.

§ 6 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit zu einem späteren Zeitpunkt verlieren, so wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Stand: 14.01.2019

Menü schließen